Ist etwas dran an der Empfehlung, Fertigprodukte, insbesondere Fertigsalate, wie auch Rohmilcherzeugnisse oder rohes Fleisch/rohen Fisch in der Schwangerschaft wegen der Listeriosegefahr zu meiden?

by Hermann Kühl / Pixelio

Das Listeriosebakterium ist praktisch überall (Boden, Gewächse, Tiere) nachweisbar. Daher sollte darauf geachtet werden, die potenzielle Gefahr einer Listerioseinfektion zu meiden. In Rohmilchprodukten, ungewaschenem Salat und Gemüse und auch rohem Fleisch können
hohe Konzentrationen von Listeriosebakterien vorhanden sein. Daher bitte Salat und Gemüse ausgiebig waschen und unbehandeltes Fleisch und rohe Milchprodukte meiden. Ebenso sollte darauf geachtet werden, nur frisch zubereite Speisen zu sich zu nehmen, beziehungsweise
solche, die fachgerecht gekühlt aufbewahrt wurden. Eingefrorene Speisen in der Mikrowelle auftauen und nicht bei Raumtemperatur. Auch sahne- und mayonaisehaltige Speisen nur frisch essen. Listeriosebakterien vermehren sich blitzartig in bei Raumtemperatur aufbewahrten
Speisen.

Das könnte Dich auch interessieren...